Archive for the ‘Ausstellungen’ Category

Transition

Mittwoch, September 19th, 2018

Transition 1

Ausstellung zum 16. Kunstpreis des HAUS am KLEISTPARK 2018

Transition 2
Arne Schreiber

IM ELEMENT – KEIN HORIZONT IST WAHR

Freitag, September 14th, 2018

AFS 10

Malerei von Barbara Müller-Kageler und Skulpturen von Anna Franziska Schwarzbach in der Galerie Alte Schule Adlershof

AFS 09

AFS 08

Galerie Judin

Dienstag, September 4th, 2018

Helene Appel, Alisa Margolis & Helen Verhoeven in der Galerie Judin

With its current exhibition, Galerie Judin presents a discourse of extraordinary depth in its display of works by Helene Appel, Alisa Margolis, and Helen Verhoeven. Together, these paintings offer a sustained meditation on questions of figuration and representation; each of them toys with the centralizing narratives of history and genre, arresting our sense of certainty about what we see and what we understand to be true about the world and its descriptions, taking us from high to low, and deep into the granular level of things.
(Hollyamber Kennedy)

Totem Pole
Totem Pole (Alisa Margolis, 2018)

Hoge Raad
Hoge Raad (Helen Verhoeven, 2015)

Moritz Götze im Schadow-Haus

Sonntag, September 2nd, 2018

Relief
Attikarelief des Brandenburger Tores

Vor 225 Jahren wurde die Quadriga auf dem Brandenburger Tor von Johann Gottfried Schadow fertiggestellt. Moritz Götze, der in den letzten Jahren mit vier Emaille-Tableaus zur Geschichte des Parlaments beauftragt worden war, nimmt den Geburtstag von Berlins Wahrzeichen zum Anlass, dem Schöpfer der Quadriga einen Lorbeerkranz zu flechten und sich seinem Werk kongenial anzunähern. Damit vervollständigt der Hallenser Künstler eine Interpretationen preußischer Geschichte und holt sie aus einem zunehmend in den Büchern versteckten Kanon kulturhistorischer Erinnerungskultur höchst lebendig in unsere Zeit.
(hier)

Schadowhaus 14

Schadowhaus 11

Ein leeres Blatt Papier

Donnerstag, August 30th, 2018

Doodle & Disegno

Blatt Papier im Gedankenfeld

Ein leeres Blatt Papier stellt einen offenen Raum dar, in dem Künstler bahnbrechende Ideen entwerfen oder Kinder mit unbekümmerter Hingabe kritzeln können. Es ist ein Ausdrucksmittel, das uns ermöglicht, die ersten Erfahrungen mit abstrakten Gedanken als auch primitiven Zeichnungen festzuhalten. Seine vielseitige Verwendbarkeit macht das Papier so wichtig für das Schaffen nahezu aller Künstler. Doodle & Disegno ist eine Gruppenausstellung, in der über 100 Arbeiten zusammengestellt werden, um zu zeigen, dass ein Blatt Papier – sei es mit einer kunstvollen Bleistiftzeichnung oder einem flüchtigen Tuscheklecks versehen – eine Einladung zu einer großen Bandbreite an Gedanken und Gefühlen darstellt.

PS120

Donnerstag, August 30th, 2018

PS120 10

Der neue heiße Ort der Berliner Kunstszene liegt ziemlich versteckt über einem Textildiscounter, ausgerechnet an der als übel und gefährlich bekannten Ecke Postdamer Straße/Kurfürstenstraße. Über ein unauffälliges Treppenhaus gelangt man in die 250 angesagten Quadratmeter: den Projektraum PS120.
(mehr hier)

PS120 01

A strong desire

PS120 03

Im PS 120 sollen Newcomer und Kunstgrößen aufeinander treffen. Ein Gespräch mit Gründer und US-Kurator Justin Polera.
(Tagesspiegel)

Berlin Biennale 10 (8)

Donnerstag, August 30th, 2018

OMurillo 2

OMurillo 3

Oscar Murillo
Collective Conscience
(Berlin Biennale 10, AdK Hanseatenweg)

von wegen

Mittwoch, August 29th, 2018

Nanne Meyer im Liebermann-Haus am Pariser Platz

von wegen

Berlin Biennale 10 (7)

Dienstag, August 28th, 2018

Özlem Altin

AdK Hans 10

AdK Hans 15

AdK Hans 13

In her collages, photographs, artist books and paintings, Özlem Altin explores the body at rest and the inanimate in action
(Frieze)

Berlin Biennale 10 (5)

Freitag, August 24th, 2018

KW 11

KW 09

KW 08

Dineo Seshee Bopape