All about my mother

Peter Doig bei Contemporary Fine Arts

Der Himmel brennt, in glühendem Orange leuchtet er auf. Sterne flackern, Dunstwände wabern umher. Darunter ein Bergkamm mit schrundigen Bäumen, in ihrer Struktur fast geisterhaft verdichtet. Atmosphäre mit ausblutender Farbe, die Textur gefühlig zerschmelzend oder raffiniert atomisiert, Effekte wie unter Salzsäure oder durch eine psychedelisch getrübte Brille, das Ganze voller Anleihen bei Munch oder Matisse – so kann heute kein Anderer malen.
(Sebastian Preuss hier in der Berliner Zeitung)

All about my mother
Studiofilmclub – All about my mother

Zum ersten Mal sind jetzt … alle 140 Plakate vereint, die Doig für seinen wöchentlichen „Studiofilmclub“ in Port of Spain malte.

Tags:

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.