Hell’s Bells im Moloch der Wesenspräsenz

März 9th, 2017

John Bock

John Bock in der Berlinischen Galerie

BG 3

Rechts dreht sich ein Topflappen über einem schwarzen Lederstiefel. Links liegt eine Steinskulptur am Boden mit dem Kopf in einem Pappkarton. Kaum haben die Besucher die Ausstellungshalle betreten, werden sie verschlungen von John Bocks Chaos-Kosmos aus Splatter-Movies und grotesk verzerrten Mythen.
(mehr hier)

BG 1

Parallel zur Ausstellung findet im IBB-Videoraum der Berlinischen Galerie die Deutschlandpremiere von Hell’s Bells, dem neuesten Spielfilm von John Bock, statt. In den Hauptrollen sind Bibiana Beglau, Lars Eidinger, Laurenz Leky und Frank Seppeler zu sehen. Der Film zitiert das Genre des Westerns und sein klassisches Figurenpersonal. Und doch gibt er sich aufgrund der hintergründig-absurden Handlung und der skulpturalen, von John Bock gestalteten Objekte, unmittelbar als Werk des Künstlers zu erkennen.
(mehr hier)

Schreitender (neu eingefärbt)

März 8th, 2017

Spaz053 13

Spaz053 14

Spaz053 15

Spaz053 16

Eine Skulptur von Hans Haffenrichter im Park am Karlsbad.

Breath Myth

März 7th, 2017

Public Lick

Amy Feldman bei Blain/Southern

Ein Wochenende in Rostock und Warnemünde (5)

März 5th, 2017

RW 030

RW 029

Tycho Brahe, auch bekannt als Tycho de Brahe (* 14. Dezember 1546 auf Schloss Knutstorp, Schonen, damals Dänemark; † 24. Oktober 1601 in Prag oder in Benátky bei Prag, Königreich Böhmen) war ein dänischer Adeliger und einer der bedeutendsten Astronomen.

Dörferblick

März 4th, 2017

Gestern unternahmen wir einen Spaziergang zum Dörferblick. Heute soll wieder schönes Wetter werden, also Leute, nichts wie los!

RumB 20170303 50

Dieser 86 m hohe Berg ist in der Nachkriegszeit entstanden und bietet bei klarem Himmel einen hervorragenden Blick über die Felder bis nach Großziethen, Waßmannsdorf und Schönefeld. Man nennt die Anhöhe daher auch Drei-Dörfer-Blick.
(mehr hier)

RumB 20170303 58

DORF: dort, wo sich die Bauern sammeln, um zu Hause nicht wie die Einsiedler zu leben, sondern zu mehreren, dass sie sich wechselseitig ausborgen, in allem helfen und bei einem Unglück schauen können, was sie machen, und der Pope predigt ihnen, sie sollen friedfertig und gehorsam sein.
(Bopra Cosic, Die Tutoren)

RumB 20170303 57

Die Dörfer stellten sich beim Näherkommen tot.
(Werner Herzog, Vom Gehen im Eis)

RumB 20170303 43

RumB 20170303 42

DAS NÄCHSTE DORF ein leerer Platz, schnell gefüllt mit Gedanken. Die Leute waren ohnehin schon alle weg.
(Hans Thill, Das Buch der Dörfer)

RumB 20170303 37

RumB 20170303 34

DOCUMENTA 14 (1)

März 3rd, 2017

Bald beginnt die Documenta. Zur Vorbereitung blättert man gern in alten Ausstellungskatalogen.

20170302 03

20170302 04

Zur Documenta 13 gab es in den Kunstspaziergängen diese Berichte.

Kommunale Galerien in Berlin (14)

März 2nd, 2017

20170302 01

Corriger la Fortune heißt die aktuelle Ausstellung in der Galerie Nord des Kunstvereins Tiergarten

20170302 02
Astrid Klein

… und hier ist die Liste aller bisher besuchter kommunaler Galerien in Berlin.

Ein Wochenende in Rostock und Warnemünde (4)

März 1st, 2017

Tropa

Das ist die Eintrittskarte für die Kunsthalle Rostock. Sehr schön, eine Tempera-Arbeit von Hermann Glöckner.

RW 063

RW 065

Aus meinen Notizen:

Am Nachmittag besuchen wir die Kunsthalle Rostock. Dort ist die große Sibylle-Ausstellung. Gabi ärgert sich, dass sie vor Jahren ihre Sammlung dieser Zeitschrift entsorgt hat.

In der S-Bahn von Rostock-Bramow zurück nach Warnemünde können wir folgende kulinarische Feststellung mithören: „Nein, so ist es nicht. Ich esse schon Spaghetti, aber normale Nudeln sind mir lieber.“ Wir gehen am Italiener vorbei zu Herberts Restaurant und essen Fisch mit Bratkartoffeln.

RW 066

Ein Wochenende in Rostock und Warnemünde (3)

Februar 28th, 2017

Naturschutzgebiet Stoltera

RW 049< RW 053

RW 057

Ein Wochenende in Rostock und Warnemünde (2)

Februar 27th, 2017

Liste der Denkmäler und Skulpturen in Rostock

Menschen am Meer
Menschen am Meer (Jo Jastram, 1962)

Quelle
Quelle (Karl-Heinz Appelt, 1988)

Ufer
Ufer, manche sagen auch Liegende (Reinhard Buch, 1988)

Welle
Welle (Dorothea Maroske, 1999)

Fluss
Fluss (Dorothea Maroske, 1999)