raumwandeln

Juli 30th, 2019

Raumwandeln in der Galerie im Saalbau, Neukölln

Der verlegte Raum
Sinta Werner, Der verlegte Raum, 2019

Raumzeichnung Karl-Marx-Straße
Ursula Döbereiner, Raumzeichnung Karl-Marx-Straße, 2019

Wie geht es dem Eierhäuschen?

Juli 29th, 2019

Im 2. Quartal 2018 sollte die bauliche Sanierung/Wiederherstellung abgeschlossen werden. Nach Wiedereröffnung soll das Eierhäuschen als Residenz für Künstler dienen, die zugleich hier temporäre Kunstwerke für den Park erschaffen sollen. Diese Zeitplanungen waren zu ambitioniert. Der neueste Rahmenplan vom Frühjahr 2018 sieht vor, das Eierhäuschen mit Gastronomie und einem Biergarten sowie den Unterkünften für Künstler im Jahr 2021 fertig zu stellen.

Spaz049 04
Eierhäuschen im Februar 2017

Eierhäuschen
Eierhäuschen, 29. Juli 2019

Uferwegwanderung von Baumschulenweg zum S-Bahnhof Treptow (Februar 2017)

Meisterstück!

Juli 28th, 2019

Zitadelle

Meisterstück

Hauptwerke aus der Kunstsammlung der Sparkasse Leipzig

NI HAO

Juli 27th, 2019

SCH20

Skulpturen von Hans Scheib in der Zitadelle Spandau

SCH09

Hans Scheib macht Kunst mit der Kettensäge (MAZ)

SCH05

SCH14

SCH11

Fragment

Juli 19th, 2019

Fragment GG 1

FRAGMENT | Ausstellung Symposium Gespräche Performance
Guardini Galerie

La Maison de Verre
Claire Laude

Teile des Ganzen. Die Ausstellung Fragment in der Guardini Galerie

Ein großer Karton Zwieback

Juli 18th, 2019

Zwieback

MUCHA UNNÖTIG
DAS ENDE VOM LIED

Reinhard Mucha in der Galerie Sprüth Magers

Mondlose Unwuchten

Juli 14th, 2019

Elisabeth Sonneck in der Galerie Weisser Elefant

Elisabeth Sonneck 4

Elisabeth Sonneck 3

HAUS

Juli 13th, 2019

Haus

Peter Fischli David Weiss
HAUS
Sprüth Magers, Berlin

Gerhart-Hauptmann-Museum Erkner

Juli 12th, 2019

GH 3

GH 1

GH 2

Gerhart Hauptmann gelang es mit seiner opportunistisch geprägten Grundhaltung in vier Staatsgefügen – dem Kaiserreich, der Weimarer Republik, dem Nationalsozialismus und dem Nachkriegsdeutschland – nicht nur relativ unbehelligt zu leben, sondern anerkannt, verehrt und gespielt zu werden. Hohe Auszeichnungen wurden ihm zuteil, 1912 erhielt er den Nobelpreis für Literatur, viele andere Preise (Goethe-Preis 1932, Grillparzer-Preise) folgten, er war mehrfacher Ehrendoktor.
(hier)

Breker modelliert Hauptmann

Spuren und Zeichen

Juli 11th, 2019

Die Berliner Künstlerin Astrid Weichelt wird sich in einen Dialog mit Gerhart Hauptmanns Werk und seiner Zeit begeben.Ihr bevorzugtes Material ist Papier, das in ihren Arbeiten nicht nur als Träger für Textfragmente dient, sondern auch als Grundstoff für dreidimensionale Abformungen. Auf diese Weise werden plastische Ornamente, Büsten und Skulpturen in leichte, schwebende Objekte verwandelt, die neu und anders wahrgenommen werden können.
(Der Maulbär)

Spuren und Zeichen

Spuren und Zeichen