Posts Tagged ‘Fotografie’

Übergangsgesellschaft

Freitag, September 4th, 2009

Porträts und Szenen
1980 bis 1990

Übergangsgesellschaft

[Die] Musealisierung der DDR [hat] inzwischen einen Stand erreicht …, der die damals gelebten Wirklichkeiten nicht nur fern, sondern schon leicht irreal erscheinen lässt.
„Übergangsgesellschaft“ erzählt Verlustgeschichte: Hier wird einem klar, was man anhaltend vermisst nach dem Ende der DDR – diesen vorbehaltlichen, skeptischen Blick.
(Anke Westphal in der Berliner Zeitung, hier)

Sven Marquardt ist Fotograf und Berlins bekanntester Türsteher. Jetzt werden seine Fotografien aus der Subkultur der DDR wiederentdeckt.
(Judka Strittmatter in der Berliner Zeitung, hier)

Geschichten aus einem vergangenen Land

Dienstag, August 25th, 2009

Ostzeit

Sibylle Bergemann, Ute und Werner Mahler und Harald Hauswald, vier der bekanntesten ostdeutschen Fotografen und Gründer der Agentur OSTKREUZ, nehmen uns mit ihren Bildern mit in das Land, in dem sie gelebt haben. Aus ihrer subjektiven Sicht heraus zeigen sie den Alltag, die Arbeit und die Menschen in der DDR. Die Fotografien entstanden ab dem Jahr 1972 und erzählen authentisch und ungeschönt von einem Land, das nicht mehr existiert, aber in diesen Bildern konserviert wurde.
(mehr hier)

Schulschwimmen in der Spree
Schulschwimmen unter erschwerten Bedingungen (mit Schlafanzug)

Das war Sommer 1967(?) in der Nähe Strandbad Oberspree. Ja, damals brauchte man noch kein Badeschiff. Man konnte(?), durfte in der Spree noch schwimmen.

German Guns

Mittwoch, Juni 3rd, 2009

German Guns

Frank Rothe bei Pixel Grain