Posts Tagged ‘Kunsthaus Dahlem’

Getriebene Zeit

Samstag, Januar 5th, 2019

TL3
Hadeln (Thomas Lucker, 2016)

Thomas Lucker nennt seine Objekte »Steinarchiv«, seine künstlerischen Materialien sind Licht und Stein, sein Motive entstammen privaten Fotosammlungen, setzen sich häufig mit Biografie und Familiengeschichte auseinander. Er belichtet Kalksteinplatten mit Fotografien vorzugsweise aus den 1950er und 1960er Jahren, arbeitet aus dem Stein die Darstellung heraus, bringt mit Schwamm und Pinsel Farben auf.
(mehr hier)

TL1
Hafenspaziergang (Thomas Lucker, 2015)

BODENWORTE

Freitag, Januar 4th, 2019

Urworte 68
Geblieben auf dem Schlachtfeld der Begriffe

Bodenworte

Bodenworte

Bodenworte

Niemand, der das Kunsthaus Dahlem besucht, kann sich von dem Unbehagen an der Geschichte freimachen, die das ehemalige Atelier von Hitlers Lieblingskünstlers Arno Breker in seiner martialischen Architektur ausstrahlt. Für jeden zeitgenössischen Künstler, der dort ausstellt, muss der kontaminierte Boden eine ähnliche Herausforderung darstellen wie der Deutsche Pavillon auf der Biennale von Venedig, der seit seinem Umbau 1938 zu einem Manifest nationalsozialistischer Baukunst geworden ist.
(mehr im Tagesspiegel)

Albert Weis

Donnerstag, Januar 3rd, 2019

Vor kurzem habe ich erstmals Arbeiten von Albert Weis in der Zitadelle Spandau gesehen. Heute konnte ich weitere Arbeiten von ihm im Kunsthaus Dahlem bewundern.

Weis 1

Weis 2

Kliemanns frühe Werke im Kunsthaus Dahlem

Donnerstag, März 29th, 2018

Kunsthaus Dahlem 1

Kunsthaus Dahlem 2

Der Maler Carl-Heinz Kliemann (1924–2016) zählt zu Berlins bedeutendsten Nachkriegsmalern. Zwei Jahre nach seinem Tod widmet ihm das Kunsthaus Dahlem in Kooperation mit der Stiftung Stadtmuseum Berlin und der Carl-Heinz-und-Helga-Kliemann-Stiftung eine Ausstellung, die das Frühwerk des Künstlers aus den Jahren 1945–1960 darstellt.

Kunsthaus Dahlem 4