Posts Tagged ‘London’

The Arch + The Unfurl

Samstag, August 4th, 2018

The Arch
Henry Moore, 1980 (Kensington Gardens, London)

Unfurl
Ellis O’Connell, 2001 (Gloucester Road, South Kensington, London)

Bestickt

Sonntag, Juli 29th, 2018

Zebra mit Socken
Zebra im Berliner Tierpark (Socken von GB, ca. 1980)

London 033

Maurizio Anzeri in der Saatchi Gallery, London

London 032

The MASTABA

Freitag, Juli 27th, 2018

Mit „The Mastaba“ kommt ein spektakuläres Kunstprojekt von Christo und Jeanne-Claude nach London. Vom 18. Juni bis zum 23. September 2018 wird eine Mastaba – trapezförmige Grabbauten, deren Ursprünge in Mesopotamien liegen – auf dem Serpentine Lake, hinter dem Kensington Palace schwimmen. 20 Meter groß und 500 Tonnen schwer soll sie sein und die Farben der britischen Landesflagge tragen – blau, rot und weiß.

London 001

Christo und Jeanne-Claude:
The London Mastaba

London 003

Gesehen in England (II)

Donnerstag, Juni 17th, 2010

Tate Modern

Auf dem Weg zur Tate
Auf dem Weg zur Tate Modern

Am 12. Mai 2000 wurde die Tate Modern in einem alten Ölkraftwerk, der Bankside Power Station, inmitten von London eröffnet. Das ursprüngliche Gebäude wurde von Sir Giles Gilbert Scott entworfen und in zwei Teilschritten zwischen 1947 und 1963 errichtet. 1981 wurde das Elektrizitätswerk nicht mehr gebraucht und geschlossen. Der Umbau wurde ab 1993 von den Schweizer Architekten Herzog & de Meuron in Zusammenarbeit mit den Zürcher Landschaftsarchitekten Kienast Vogt & Partner (Außenanlagen) ausgeführt. Die Kosten des Umbaus beliefen sich auf 134 Millionen Pfund Sterling (rund 196 Millionen Euro).

Blick von der Tate Modern
Blick aus dem Cafe im obersten Stockwerk der Tate Modern

Also, wenn da jeden Tag so voll ist …
Wir hätten uns die Ausstellungen schon ganz gern etwas genauer angeschaut, aber dieses Gedrängel lässt keine Kontemplation vor den einzelnen Werken zu.
Es ist erstaunlich. Strahlender Sonnenschein und trotzdem so viele Besucher. Der Eintritt ist übrigens frei.

Gesehen in England (I)

Dienstag, Juni 15th, 2010

So, da sind wir wieder. Zurück von einer dreiwöchigen England(wander)reise: London, Cornwall, Devon und Somerset. Das war keine Kunstreise, aber ab und zu haben wir doch ein Museum besucht oder eine Skulptur betrachtet.

Peter Pan in Kensington Gardens

PP4

The bronze of Peter Pan (George Frampton)in Kensington Gardens is one of the most popular statues in London. He stands in a leafy glade about half way along the west bank of the Long Water. This site has a special importance for Peter Pan and was chosen for the statue by J. M. Barrie, the author who created him.
(more)

PP1

PP3