Posts Tagged ‘Martin Luther’

Luther ist umgezogen

Dienstag, Februar 7th, 2017

Die Skulptur des Reformators Martin Luther (1483–1546) von Martin Paul Otto ist auf seinen historischen Standort neben der Marienkirche zurückgekehrt.

Luther

Luther wird vorerst … nur provisorisch ohne Sockel aufgestellt. Zwar ist es die originale Skulptur einer großen wilhelminischen Denkmalanlage, die 1895 zu Ehren des Reformators am Neuen Markt in Mitte errichtet wurde. Diese soll aber nicht wieder aufgebaut werden. Vielmehr haben das Land Berlin und die evangelischen Kirche … einen Wettbewerb für eine Neugestaltung entschieden. Demnach wird es nach dem Siegerentwurf von Albert Weis und Christoph Zeller einen doppelten Luther geben: Zusätzlich zu der Bronzefigur soll auch ein Abguss aus blank poliertem Aluminium aufgestellt werden. Beide Figuren sehen sich an, als ob sie in einen Dialog treten.
(Quelle: Berliner Zeitung)

Luther-Denkmal

Donnerstag, November 4th, 2010

Luther

1895 Neuer Markt
1895 Neuer Markt, Georg Bartels

Das Lutherdenkmal befand sich ursprünglich auf dem Neuen Markt im Marienviertel von Alt-Berlin, im heutigen Bezirk Berlin-Mitte, heute an der Nordseite der St. Marienkirche.

Nach dem Tod des Bildhauers Paul Otto (1846–1893) wurde 1893 dem Bildhauer Robert Toberentz (1849–1895) die Vollendung des Lutherdenkmals mit der dreieinhalb Meter hohen Standfigur des Reformators auf dem Neuen Markt übertragen.

Während der Kriegsjahre (1939–1945) wurden die Begleitfiguren an Sockel der Denkmalsanlage, Philipp Melanchthon, Johannes Bugenhagen, Georg Spalatin, Caspar Cruciger, Johannes Reuchlin, Justus Jonas, Franz von Sickingen und Ulrich von Hutten, eingeschmolzen. Kurz vor Kriegsende wurde der Neue Markt durch Bomben vollständig zerstört. Die Luther-Figur blieb erhalten und wurde in der Stephanus-Stiftung in Berlin-Weißensee aufgestellt.

Die Lutherfigur wurde 1989 anläßlich des 450. Jahrestages der Einführung der Reformation in der Mark Brandenburg neben der Marienkirche aufgestellt.
(Wikipedia)

1951 52 Neuer Markt
1951/52 Neuer Markt, Erich Jaros

Martin Paul Otto

Freitag, Juli 16th, 2010

Luther
Martin Luther, 1885

Nach dem Tod des Bildhauers Paul Otto (1846–1893) wurde 1893 dem Bildhauer Robert Toberentz (1849–1895) die Vollendung des Lutherdenkmals mit der dreieinhalb Meter hohen Standfigur des Reformators auf dem Neuen Markt übertragen.

Während der Kriegsjahre (1939–1945) wurden die Begleitfiguren an Sockel der Denkmalsanlage, Philipp Melanchthon, Johannes Bugenhagen, Georg Spalatin, Caspar Cruciger, Johannes Reuchlin, Justus Jonas, Franz von Sickingen und Ulrich von Hutten, eingeschmolzen. Die Luther-Figur blieb erhalten und wurde in der Stephanus-Stiftung in Berlin-Weißensee aufgestellt.

Die Rückführung des Denkmals an die Nordseite der St. Marienkirche in die Nähe seines ursprünglichen Standortes am Neuen Markt im Marienviertel fand im Oktober 1989, kurz vor dem Fall der Berliner Mauer statt.

WvH
Wilhelm von Humboldt, 1882

Der kleine Geometer
Sockelreliefs an den Denkmälern der Humboldts