Archipel.

n.b.k.

Brandlhuber verwandelt die Ausstellungsräume des Neuen Berliner Kunstvereins in eine insulare Stadtlandschaft aus Beton (mit unterschiedlichen Zusatzstoffen) und verwendet dabei Elemente vorgängiger Ausstellungsarchitekturen: Karin Sanders Kernbohrungen (2011) dienen als Öffnungen für die Betonschüttungen und Olafur Elliasons Forever Lamp (2011) aus der Ausstellung The Future Archive (2012) spendet Licht.
(mehr hier)

n.b.k.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.