Willi Baumeister International

März 2nd, 2015

Der Stuttgarter Künstler Willi Baumeister (1889–1955) gehört zu den wichtigsten deutschen Künstlern der Nachkriegszeit und zu den bedeutendsten Vertretern der abstrakten Malerei.

Erstmals wird auch seine private Kunstsammlung in Teilen zu sehen sein, die durch den Tausch eigener Werke für die Arbeiten befreundeter Künstler entstand. Sie umfasst unter anderem Gemälde von Wassily Kandinsky, Hans Arp, Fernand Léger und Kasimir Malewitsch.

Baumeister3

Baumeister4

Baumeister5

Rohlings Kaugummis

März 1st, 2015

2015022820

Vor rund 20 Jahren sah man in New York einen Mann auf dem Trottoir knien und mit einem Spachtel akribisch Kaugummis abkratzen. Ein Polizist fragte ihn, was er denn da tue. “Ich liebe Ihre Stadt”, war die Antwort. “Noch schöner wäre sie, wenn sie sauberer wäre. Also schaffe ich Ordnung.” Damit gab sich der Polizist zufrieden, nicht ahnend, dass er damit Teil eines Kunstprojektes des Berliner Künstlers Gerd Rohling wurde, der die Situation auf Polaroids festhielt.
(mehr hier)

2015022823

Der Künstler Gerd Rohling arbeitet seit 1996 mit [Kaugummis]. In der Berliner Galerie Contemporary Fine Arts sind seine Bilder jetzt zu sehen: Landschaften aus schwarzen Flecken, aber auch Collagen, in die er Menschen eingearbeitet hat, die an der süßen Masse kleben. Lachen, sagt Rohling, könne man über seine Bilder
(mehr im Freitag)

Fotograf hat einen Kaugummi im Mund

In der Galerie Judin

Februar 28th, 2015

2015022806

Heute wollen wir in die Galerie Judin, d.h. mit der Regionalbahn bis Friedrichstraße, dann mit der S-Bahn bis Potsdamer Platz. Gut gedacht, aber Friedrichstraße ist der Zugang zur S-Bahn Richtung Potsdamer Platz mit Gittern versperrt. Stimmt ja, da war etwas: Die Nord-Süd-Strecke ist ja monatelang gesperrt. Wir müssen umplanen. Auf unserem Weg bis zu Galerie Judin sehen wir Rohlings feingeschliffene Kaugummibilder bei CFA, die Fortschritte beim Schlossbau, eine aufregende Willi Baumeister Ausstellung im Haus Huth, dann noch falsche Helden oder mutige Irre von Daniel Harms und schließlich die Rumänen (Cluj Connection 3D) in der Galerie Judin..

2015022803

2015022809

Gepard vorm Seniorenheim

Februar 27th, 2015

Gepard3

Gepard1
Hans-Joachim Ihle, 1972

Miss Plattenbau

Februar 24th, 2015

Dorf Berlin

2215

Nachrichten aus Madeira (8)

Februar 20th, 2015

MadFun343

MadFun344

Raumzeichen

Februar 20th, 2015

Stadtzeichen
2015

Otto Herbert Hajek

Raumzeichen
2008

Farbwege

Otto Herbert Hajek – Konzeptionen der Raumgestaltung (Anuschka Plattner)

GREGOS

Februar 19th, 2015

Maske

Gregos Street Art

Tauben

Februar 17th, 2015

Tauben
Viele Tauben

Tauben
Zwei Tauben (Joseph Limburg), Zoologischer Garten

Kunsthof

Februar 16th, 2015

Kunsthof3

Kunsthof2

Kunsthof1

Mit seinen im klassizistischen Stil errichteten Gebäuden gehört der Kunsthof in der Oranienburger Straße 27 in Berlin-Mitte zu den wenigen noch geschlossen erhaltenen Wohn- und Gewerbehofanlagen aus dem Ende des 18. Jahrhunderts.