Die Menschenrechte schreiben

Mai 11th, 2021

Spaz114 01

Bahnhof der Menschenrechte

Spaz114 03

Spaz114 02

Heinrich Heine am Westhafen

Won Seoung Won

April 30th, 2021

Diskurs1

Won Seoung Won was born in 1972 in Korea. She graduated from Chungang University, Seoul, and received her M.F.A. in 2002 from the Kunstakademie Dusseldorf and M.F.A. in Media Art in 2005 from the Kunsthochschule für Medien Köln, Germany.

Diskurs2

Seoungwon Won ist Malerin mit fotografischen Mitteln. Sie zaubert eine neue digitale Realität herbei, die sie mit der klassischen Fotografie nie darstellen könnte. Verschiedene Wirklichkeitsebenen werden hier collageartig vermischt und zu neuen, fremdartigen Bildern zusammengesetzt, ohne dass eine Schnittstelle erkennbar wäre.
(Ulrike Lehmann in: Malerei in der Fotografie)

Re-Installation

April 30th, 2021

Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der KUNSTWERKE Berlin wird von April bis Mai 2021 eine Re-Installation von „Deutschland wird deutscher“ sowohl im Hofdurchgang der KUNSTWERKE als auch auf Werbeflächen im Berliner Stadtraum zu sehen sein.

Sieverding2

Es gibt ein paar Arbeiten zu Deutschland, aber es ist jetzt nicht so, dass ich das im Programm habe oder mich ständig mit Nationalismus und so weiter befasse. Ein wichtiges Thema war sicherlich die Wiedervereinigung. Damals wurde ich von Rudi Fuchs zu dem Ausstellungsprojekt Kulturregion Stuttgart eingeladen. Achtzehn Städte im Umraum von Stuttgart waren beteiligt. Ich wurde gebeten, eine Arbeit für den öffentlichen Raum zu machen, und entschied mich für ein Plakat. Das Bild, das Deutschland wird deutscher zugrunde liegt, ist von 1974 und damit aus einer Zeit, in der ich eine andere Schnittstelle zur Öffentlichkeit gesucht habe, die der performativen Parade auf der Kirmes oder dem Jahrmarkt. Ich bin dann 1992 in meinem Archiv auf ein Porträtfoto von mir gestoßen, das Klaus Mettig bei einer Messerwurfnummer gemacht hatte. Über meinem Gesicht liegt ein merkwürdiger Schleier, ein Familienstück von Harald Szeemann. Aus der ZEIT hatte ich mir die Headline „Deutschland wird deutscher“ gemerkt. Und wie das dann so ist, habe ich diese beiden Ebenen zusammengebracht. Das hat für viel Skandal gesorgt. Ich hätte nie gedacht, dass dieses Bild schon bei der Pressekonferenz in Esslingen zensiert werden würde.
(Katharina Sieverding in einem Interview, KUNSTFORUM International Bd. 236, 2015)

Sieverding1

Anders als früher, sagt Sieverding, haben die Behörden diesmal an manchen Standorten verfügt, dass die Plakate gekennzeichnet werden, sie hat das KW-Logo und die Webseite der Institution hinzugefügt. Erste Erkenntnis: Kunst, die nicht für jeden gleich als solche zu erkennen ist, darf allein und ungeschützt nicht mehr auf die Straße.
(Wie gehen wir mit der Provokation von damals um?)

Los Angeles Garden

April 25th, 2021

In den Gärten der Welt:
Martin Kaltwassers Los Angeles Garden, 2017

20210423 41

20210423 40

Martin Kaltwasser in den Kunstspaziergängen
Autodemontierwerkstatt
Autohaus Mitte

Suche nach Erleuchtung

April 16th, 2021

20210416 07

Die Ausstellung „Der Erfinder der Elektrizität – Joseph Beuys und der Christusimpuls“ in der St. Matthäus-Kirche.

20210416 02

Der geradlinige Bau der St. Matthäus-Kirche bietet eine Atmosphäre abgeklärter Gelassenheit. Er dimmt das Pathos, entspannt die Aufregung um die Figur des Künstlers und lässt Raum für den Witz, den Beuys als Blitzableiter einsetzt, sobald sich zu viel Spannung aufbaut.

Le Ventana

April 12th, 2021

Die aus Caracas in Venezuela stammende Künstlerin Sol Calero hat im Bahnhof Berlin-Friedrichstraße den Ausgang mit einer farbenfrohen Installation aus Mosaiken und Vinyl gestaltet.
(mehr hier)

Calero2

Calero3

Calero4

Erinnert ihr euch an das Gartenprojekt im Brücke-Museum?

Spiel

Points of Resistance

April 10th, 2021

Osterwunder: 50 Künstlerinnen und Künstler stellen in der geöffneten Zionskirche aus. Mit dabei: Werke von Günther Uecker, Otto Piene und Mariana Vassileva.

20210408 14

20210408 04

20210408 17

Porträtköpfe an der Moltkebrücke

März 30th, 2021

Die Schlusssteine der drei Flussbögen tragen von Karl Begas geschaffene, mit Lorbeerkränzen bekrönte Porträtköpfe.

Gebhard Leberecht von Blücher
Gebhard Leberecht von Blücher

Moltke
Helmuth von Moltke

Georg Derfflinger
Georg von Derfflinger

Athene
Athene

Moltke
Helmuth von Moltke

Cäsar
Cäsar

Mehr zur Moltke-Brücke: hier und hier

Leonilson in den Kunstwerken

März 28th, 2021

Leonilson im KW Institute for Contemporary Art

Leonilson 4

Leonilson 3

Leonilson 2

Immer am Bücherregal entlang (22)

März 27th, 2021

Der Geliebte der Morgenröte (Erzählungen von Franz Fühmann)

Die drei Erzählungen (Hinstorff-Verlag, 1978) sind mit Lithographien von Alfred T. Mörstedt illustriert.

Der Geliebte der Morgenröte
Der Geliebte der Morgenröte

Hera und Zeus
Hera und Zeus

Marsyas
Marsyas