Archive for the ‘JWD’ Category

Eine Skulpturenlandschaft in Bergedorf (I)

Samstag, Oktober 23rd, 2021

Das Projekt SkulpturenLandschaft ist eine temporäre Kunstausstellung im öffentlichen Raum von Hamburg-Bergedorf. Es ist ein Kunstprojekt mit nationalen und internationalen Künstlerinnen und Künstlern. Skulpturen, Plastiken, Objekte, Installationen und Land-Art stehen im Kontext mit dem Lebensraum und Alltag des Menschen.

Es folgen einige Bilder von Skulpturen von Norbert Jäger:

Hamburg 101

Hamburg 115

Hamburg 107

Hamburg 109

Hamburg 102

Im Jenischpark

Freitag, Oktober 22nd, 2021

Hamburg 088

Hamburg 087

beobachtet

Unser heutiger Spaziergang führt in den Jenischpark. Im Vestibül der Jenisch-Villa steht Johannes Uhdes Skulptur „Der Fischer“ von 1887, inspiriert von Goethes gleichnamiger Ballade, in der die erotisierenden, aber eben auch dämonischen Kräfte des Wassers heraufbeschworen werden.

Das Wasser rauscht‘, das Wasser schwoll,
netzt‘ ihm den nackten Fuß;
sein Herz wuchs ihm so sehnsuchtsvoll,
wie bei der Liebsten Gruß.
Sie sprach zu ihm, sie sang zu ihm;
da war’s um ihn geschehn:
Halb zog sie ihn, halb sank er hin
und ward nicht mehr gesehn.

(Goethe, Der Fischer)

Hamburg 081
Der Fischer (Johannes Uhde, 1887)

Ausflug nach Wedel (III) – Rudolf Höckner

Donnerstag, Oktober 21st, 2021

Hamburg 065

Bei manchen ist ein Schuss Heimatstolz dabei, bei anderen ein Stück melancholische Erinnerung an ein Wedel, das vergangen ist. Und dritte finden sie einfach nur schön – die Bilder des Malers Rudolf Höckner (1864 bis 1942). Wohl kein anderer Künstler genießt bei so breiten Schichten der Bürgerinnen und Bürger der Rolandstadt so einmütige Anerkennung wie dieser Maler, der auf seinen Bildern ein zauberhaftes Wedel guter, alter Zeiten festgehalten hat. In vielen guten Stuben der Bürger hängt „ein Höckner“, in den Räumen der Stadt sind es gleich 272, ein Gutteil davon wird im Rathauskeller verwahrt – klimatisiert und kontrolliert.

Hamburg 068

Hamburg 070

Hamburg 077

Ausflug nach Wedel (II) – Roland

Donnerstag, Oktober 21st, 2021

Hamburg 057

Seit über 500 Jahren steht die Roland-Statue als Zeichen der Marktgerechtigkeit auf dem Wedeler Marktplatz.

Hamburg 059

Liste der Rolandstatuen
Rolandstatuen in Deutschland

Rolandstatuen in den Kunstspaziergängen: Magdeburg, Brandenburg und Halle

Roland
Roland in Bremen

Vor der Kopie
Roland in Berlin (Kopie des „Roland von Brandenburg“)

Ausflug nach Wedel (I) – Johann Rist

Mittwoch, Oktober 20th, 2021

Hamburg 036

Hamburg 037

Vor der Kirche steht ein Denkmal von Johann Rist. Er gilt neben Paul Gerhardt als der bedeutendste protestantische geistliche Dichter des 17. Jahrhunderts.

Hamburg 038

Höhren sie / das man bald von diesen / bald von jennen schönen und nützlichen Wissenschafften eine Unterredung anstellet / so sitzen sie da / wie die unvernünfftigen Rinder und Schöüsen / sperren Nase und Maul weit auff / höhren es zwahr an mit Verwunderung / wissen aber / wie andere / das allergeringste dazu nich zu sagen / oder derogleichen etwas fürzubringen
Die Jugend ist also ohne eine fundierte rhetorische Ausbildung mit gleichzeitigem Wissenserwerb in den relevanten Wissenschaften nicht konversationsfähig.
(aus: Johann Rists Monatliche Unterredungen als rhetorische Konversationsanleitung)

Hamburg 039

Der Opferstein am Riesenkamp

An der Ringelnatztreppe

Dienstag, Oktober 19th, 2021

Hamburg 013

In Hamburg lebten zwei Ameisen,
Die wollten nach Australien reisen.
Bei Altona auf der Chaussee,
Da taten ihnen die Beine weh,
Und da verzichteten sie weise
Dann auf den letzten Teil der Reise.

So will man oft und kann doch nicht
Und leistet dann recht gern Verzicht.
(Joachim Ringelnatz, 1933)

Hamburg 015

„Ein mir immer verlockender erscheinendes Jenseits“, hatte Rühmkorf in seinem 1995 erschienenen Tagebuch „Tabu I“ ausgemacht und sich vorgestellt, sich dort mit Joachim Ringelnatz und George Grosz beim Skat die Zeit zu vertreiben.
(hier)

Hamburg 014

Hamburg 016

Das Schicksal

Montag, Oktober 18th, 2021

Kunstwerke auf dem Friedhof Ohlsdorf in Hamburg, z. B.
Das Schicksal (Hugo Lederer, 1905)

Hamburg 001

Hamburg 004

Afrika ist für alle da

Sonntag, August 29th, 2021

Chemnitz 122

Osmar Osten in der Neuen Sächsischen Galerie

Chemnitz 123

Chemnitz 125

Thomas Müntzer in Zwickau

Mittwoch, August 25th, 2021

Chemnitz 062

Von Herbst 1520 bis April 1521 wirkte Thomas Müntzer in der Katharinenkirche als Prediger. Seine radikalen Ansichten fielen aufgrund sozialer Spannungen, vor allem unter den Handwerksgesellen, auf fruchtbaren Boden.

Um Aufruhr in der Stadt zu vermeiden, entließ der Rat am 17. April 1521 Müntzer aus seinen Diensten. Vor der Kirche sind die Statue Thomas Müntzers sowie ein Relief über den Bauernkrieg vom Bildhauer Jürgen Raue aus dem Jahr 1989 zu sehen.

Chemnitz 068

Chemnitz 063

Chemnitz 061

Die Rabensteiner Eselsbrücke

Dienstag, August 24th, 2021

Chemnitz 055

Im Chemnitzer Stadtteil Rabenstein konnte man über eine Eselsbrücke laufen. Dieser Brücke wurde 2004 ein Denkmal gesetzt.

Chemnitz 057